PixelConsult - Full Service Internet Agentur
Immer Up-to-date

SEO CAMPIXX 2017 - Recap

Erstmalig hat eine Mitarbeiterin von PixelConsult dieses Jahr an der SEO CAMPIXX in Berlin teilgenommen.

Die SEO CAMPIXX findet jährlich am Müggelsee in Berlin-Köpenick statt.
Hier trifft sich das Who-is-who der deutschen SEO-Szene, um sich über den neusten Stand der Dinge auszutauschen sowie Erkenntnisse und Erfahrungen zu teilen.

Während des zweitägigen SEO-CAMPIXX-Programms fanden in 12 Veranstaltungsräumen parallel von 10:30 bis 17:15 im 45-Minuten-Rythmus Sessions zu den unterschiedlichsten SEO-Themen statt.
Die Auswahl der "richtigen" Sessions war nicht leicht, fanden doch oft gleichermaßen interessante Sessions parallel zueinander statt.

Hier ein Auszug aus der Auswahl, die unsere Mitarbeiterin getroffen hat:

M. Becker und Rhe Moore referierten zum Thema "Wie man SEO Kunden / Kunden glücklich macht", nämlich durch gezielte auf den jeweiligen Persönlichkeitstyp abgestimmte Kommunikation. Sehr interessant, wenn auch nur am Rande mit SEO zusammenhängend.

Danach gab es "Backlink Tipps vom ehemaligen Search Quality Googler" Kaspar Szymanski. Eine sehr interessante Session, da Kaspar durch seine ehemalige Tätigkeit bei google gezielt Tipps geben kann.

In der "Pagespeed Site Clinic" von Gregor Meier wurden die Webseiten einiger Teilnehmer im Hinblick auf Ihre Ladegeschwindigkeit unter die Lupe genommen, denn die Ladegeschwindigkeit ist ein wichtiger Ranking-Faktor und spielt gerade in Zeiten von mobile devices eine übergeordnete Rolle. Wir konnten die ein oder anderen Kniffe sowie Empfehlungen für Tools mitnehmen. Danke, Gregor!

In "Die Vermessung von Answer Boxen und Rich Snippets in den google SERPs" stellte Hanns Kronenberg von SISTRIX seine Studie zu dem Thema vor. Die Studie verdeutlicht, dass es vorteilhaft ist, nicht nur mit dem "Standard"-Snippet in den SERPs gelistet zu werden.

Nun erzählte Philipp Klöckner in "Making Growth a Priority" noch etwas   über Grundprinzipien von Wachstum.

Dann war es Zeit fürs Abendprogramm mit Broiler vom Wagen, Escape-Games und jeder Menge Zeit zum Netzwerken und Austausch unter Kollegen. Auch hier wechselten so einige neue Tipps die Seiten und unsere Mitarbeiterin konnte neue Impulse mitnehmen.

Tag 2 startete für PixelConsult mit Heiko Höhn, der in seiner Session viel Tipps für SEO für KMUs gab, inklusiver jede Menge Local SEO, AdWords und alternative Suchsysteme.

Andi Petzold erzählte in "Google Analytics für Nerds" von einer Weiterentwicklung des GA-Codes, mittels der ein wesentlich genaueres und vielschichtigeres Tracking ermöglicht werden soll. Sehr technik-lastig und interessant.

Justin Keirath bot eine sehr interessante Session rund um die intensivere Nutzung des Analyse-Tools Screaming Frog an. Er stellte 10 verschiedene Analyse-Möglichkeiten mit Screaming-Frog vor, teilweise unter Anbindung an die Analytics API. Extrem spannend und nützlich für die tägliche Arbeit! Kein Wunder also, dass der kleine Session-Raum zum Bersten gefüllt war.

In der nächsten Session stellte Martin Mißfeldt seine persönliche Sicht der Dinge zum Thema "Backlink Aufbau" dar. Betont anders, aber gut.

Da die letzte Session zum Thema Logfileanalyse mit Splunk leider ausgefallen ist, nahm unsere Mitarbeiterin stattdessen noch einige Tipps zum Youtube SEO von Jakob Holterhöfer in dessen Vortrag entgegen.

Fazit: Alles in Allem zwei anstrengende Tage, bis unter die Decke vollgepackt mit neuem Input. Der Besuch der CAMPIXX hat sich auf jeden Fall gelohnt und wird (hoffentlich) im nächsten Jahr wieder anstehen.

Jetzt gilt es, die neuen Impulse im Tagesgeschäft für unsere Kunden umzusetzen.

Zurück